Sie befinden sich hier:  Startseite - Sektion Buddhismus 


Unser Logo: Klick zur Startseite
Klick zur Startseite

Klick zur Startseite

Die Thailand-Seiten

von Anne und Heiner

Buddhismus - Der Mittlere Weg

 

Klick zur Sektion Reisen
Klick zur Sektion Kultur
Zur Abteilung Buddhismus (Sie befinden sich bereits hier...)
Klick zur Siampedia

Klick zur Sektion Informationen

Worte des Buddha zum Dienstag:

Gedanken sind gestillt, auch Worte und das Handeln
Bei denen, die, befreit in Weisheit, friedsam wandeln.

Dhammapada 96

Nicht nur in der Hauptstadt Bangkok sondern auch im ganzen Lande sieht man viele Tempel, viele im Glanz frischer Farben und auch Vergoldungen. Die Erhaltung, Aus­stattung und Pflege der Buddha Tempel bedeutet für die Bevölkerung ein großes Opfer an Arbeit und Geld. Ein solches Opfer kann aber niemand er­zwingen, die Menschen bringen sie aus tiefster Über­zeugung und tief ver­wurzelter Gewohnheit dar. Dazu gehört auch, wie sie morgens auf den Märkten den Mönchen Lebensmittel in die Schalen legen und sich dann für die Annahme bedanken. Schon solche äußeren Symbole des vom Buddhismus geprägten Volksglaubens bezeugen einiges über die Identität der Thais in ihrer Kultur.
Auch wenn die eindrucksvolle Vielfalt der Formen und Farben religiöser Darstellungen dem fremden Gast zunächst als sehr exotisch und schwer verständlich erscheinen mag, so kann er doch seinen Blick für diese Symbolik schärfen und daraus interessante Erkenntnisse gewinnen.
Unsere Seiten wollen dazu einen kleinen Beitrag leisten.

Aus einem Tischkalender - Titel: Wat Pho, Künstler: Apirak Achawapichettum

Aus einem Tischkalender - Titel: Wat Pho, Künstler: Apirak Achawapichettum

 

Thai Wat  .

Ein Virtueller Tempel

Als Tourist in Thailand fragt man sich oft nach der Bedeu­tung der einzelnen Gebäude in einem buddhistischen Tempel in Thailand (von den Thais „Wat“ genannt). Wat bedeutet denn nu eijentlich „Wat“? Unser Virtueller Thailändischer Tempel wird Ihnen vielleicht eine Antwort auf diese Frage geben können.
 
Das Leben des Buddha  .

Das Leben des Buddha

In einem kleinen Kramladen für Devotionalien in Bangkok stolperten wir über eine Serie von 32 Postkarten zum Leben des Buddha, die wir hier mit einem Kommentar, zusätzlichen Bildern und Querverweisen versehen haben.
 
Temiya Jataka  .

Chadok - die Jataka

Die Jataka sind eine Sammlung von etwa 500 Erzählungen aus je einer Geburt Buddhas vor seiner letzten, histo­rischen Existenz. Die letzten 10 Erzählungen sind hier von thailän­dischen Küstlern illustriert dargestellt.
 
Vessantara Jataka  .

Die Vessantara-Jataka

Die Vessantara-Jataka (in Thailand sagt man dazu: „Wetsandon Dschadok“) ist die bekannteste Erzählung aus den Jatakas. Es ist die Geschichte von Prinz Vessantara, die letzte Inkarnation des Buddha, bevor er als Siddharta wieder­geboren wurde.
 
Phra Malai  .

Die Geschichte von Phra Malai

Die Geschichte von Phra Malai kennt in Thailand jedes Schulkind. Sie handelt von einem Mönch, der Hölle und Himmel bereiste und von seinen Erlebnissen erzählt. Diese Geschichte wird gerne im Zusammenhang mit der Vessantara Jataka rezitiert.
 
Die Bildnisse des Buddha  .

Buddha Symbole

Eines der ersten Symbole des Buddhismus sind die Darstellungen des Meisters selber. Die Bildnisse des Buddha: Wir zeigen die Entwicklungs-Geschichte und geben Hilfe zur Klassi­fizierung von Buddha-Statuen in Thailand (mit vielen Beispiel-Grafiken).
Statuen des liegenden Buddha sind in Thailand recht selten. Wir haben hier einige Fotos zusammengestellt.
Wir zeigen den Zusammenhang der einzelnen Wochentage mit bestimmten Buddha-Statuen.
 
Buddha Fussabdruck  .

Phra Bat - die Füße des Buddha

Die Fußstapfen des Buddha: Wollten Sie nicht auch schon immer wissen, was die Symbole auf den Füßen des Buddha bedeuten? Lesen Sie hier über den Fußabdruck des Buddha und die Symbole auf den Füßen des liegenden Buddha im Wat Pho, Bangkok.
 
Tempel Thailands  .

Die Tempel von Thailand

In unserer neuen Serie wollen wir besondere Tempel aus ganz Thailand vorstellen. Sie wird nach und nach anwachsen.
Den Anfang macht Wat Phra Chetuphon in Bangkok, weiterhin sind Wat Phra That Lampang Luang, das „Juwel von Lanna“ zu sehen, und auch Wat Suthat in Bangkok, der als Zentrum des Universums angelegt wurde.
 
Verhalten im Thai-Tempel  .

Verhaltensweise in einem Thai-Tempel

Viele Besucher von Tempeln in Thailand fragen sich sicher: Wie verhalte ich mich richtig? Wir geben Ihnen hier einige Tipps mit auf den Weg.
 
Engagierte Texte von Buddhadasa BhikkhuEngagierte Texte von Buddhadasa Bhikkhu
Engagierte Texte von Buddhadasa BhikkhuEngagierte Texte von Buddhadasa Bhikkhu
 .

Buddhadasa Bhikkhu

Ein Engagierter Buddhist: wir haben Ihnen hier einige eBooks mit Texten von Ajahn Buddhadasa Bhikkhu in deutscher Sprache zum freien Download zusammengestellt.
 
Symbol König Mongkut  .

Mongkut der Reformer

Mongkut, Reformer des thailändischen Buddhismus
Bevor er als König Rama IV. zum König von Siam gekrönt wurde, verbrachte Prinz Mongkut 27 Jahre als Mönch in verschiedenen Klöstern. Lesen Sie hier, wie er die buddhistische Thammayut-Gemeinschaft gründete.
 
Moderne buddhistische Kunst  .

Buddhistische Kunst in Thailand

Der Buddha in der modernen Kunst Thailands.
Anm.: Auch hier wieder viel Grafik, daher Geduld beim Download...
 
historische Berichte  .

Historische Berichte

In einem verstaubten Antiquariat haben wir neulich zwei kleine Bändchen erstanden mit dem verheißungsvollen Titel „Bibliothek der Unterhaltung und des Wissens“. Hierin fanden wir zwei historische Berichte über thailändische Zeremonien.
 
Meditations Tempel in Thailand  .

Meditations-Tempel

Meditations-Zentren in Thailand: Dieses Büchlein der World Fellowship of Buddhists in Bangkok wurde zwar schon 1991 geschrieben, hat aber an Aktualität fast nichts verloren. (Sprache: Englisch)
 
2016 Mai
31
Dienstag
Woche 22
 .

Thai Feiertage

Thailändische Feiertage: sehen Sie hier auch in unserem Online-Terminkalender die thailändischen Feiertage des aktuellen Jahres.
 
Linkliste Buddhismus  .

Fragen und Antworten

FAQ (Buddhismus-Fragen und -Antworten): Häufig werden unsere Seiten nach bestimmten Begriffen des Buddhismus durchsucht. Vielleicht finden Sie ja hier die Antwort auf Ihre Fragen.
 
Linkliste Buddhismus  .

Buddha Linkliste

Buddha-Link-Liste: Im Internet gibt es jede Menge Seiten mit weiterführenden Informationen zum Studium des Buddhismus. Wir haben hier auch die wichtigsten Vertretungen Thailändischer Tempel im WWW aufgelistet.
 

Anmerkung:

Ein Klick auf die Vorschau-Bildchen startet die jeweilige Seite...

 

 

Bitte beachten Sie:

Unsere Seiten erheben keinerlei wissenschaftlichen Anspruch. Sie stellen lediglich unsere Sicht auf einen Ausschnitt der vielfältigen thailändischen Kultur dar, geprägt durch persönliche Erlebnisse, eigene Nachforschungen und der auf den jeweiligen Seiten genannten Literatur.

 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 

1 User online

zur Sitemap

Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 29.10.2014 

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. der Inhalt dieser Seite ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Lesezeichen / Weitersagen

 

 

 

Anmerkungen

 Bei der Durchsicht der Protokoll-Datei unserer Suchmaschinen sind uns folgende Fragen aufgefallen, die zu keinem Ergebnis führten:

Budismus, Buddisme, Budda

 Es tauchen immer wieder Suchanfragen auf nach budismus, nach buddisme (wohl ein französischer Frager), nach siddhata, oder auch siddhattha. Dazu ist anzumerken: der Mensch, der vor mehr als 2500 Jahren lebte, hieß Siddharta Gautama in Sanskrit, bzw. Siddhattha Gotama in Pali, dem Dialekt, den er selber sprach. Erst nach vielen Entbehrungen wurde er zum Erleuchteten, also zum Buddha, welches ein Titel ist und kein Name. Leider ist das Doppel-d-mit-h in der deutschen Rechtschreibung nicht zu finden...

Budismus sogar auch: "buhddismuhs"

 Das ist ja kaum zu fassen: wenn ich bei Google nach "budismus" suche, bekomme ich als Ergebnis über 6000 (in Worten sechstausend!) Seiten aufgezeigt. Also hier nochmal ganz langsam: Es heißt nicht Budismus und auch nicht Budda und schon gar nicht Buda sondern Buddhismus und also auch Buddha - sehen Sie den kleinen Unterschied?

"Das leben von siddhata", "buddha sein leben", "buddhas leben"

 (Gemeint ist hier natürlich Siddharta.) Das Leben des Buddha ist bei uns recht ausführlich und reich illustriert dargestellt.

"die 3 ausfahrten", "die ausfahrten"

 Hiermit ist wahrscheinlich die Episode "Die vier Zeichen" aus dem Leben des Siddharta gemeint, die den Ausschlag gab, das behütete Leben eines Prinzen im Palast aufzugeben und in die "Hauslosigkeit" zu ziehen.

Seit wann gibt es Budismus

 Eine Lebenseinstellung - man kann auch Religion sagen - mit Namen Buddhismus gibt es wohl erst seit der Erleuchtung von Siddharta, also seit gut 2500 Jahren.

geschichte des buddismus

 Nochmals: der korrekte Name ist Buddhismus. Eigentlich können wir da nur auf die Wikipedia verweisen: dort gibts eine Einführung in den Buddhismus, und auch ein Portal Buddhismus mit vielen Stichworten...

wer war buddha, geburt des buddha, geburt buddhas, buddhas leben, das leben von siddhata, erleuchtung des buddhas

 (Gemeint ist hier natürlich Siddharta.) Die Geburt und das Leben des Buddha ist bei uns recht ausführlich und reich illustriert dargestellt.

Die Verbreitung des Buddhismus, Religionsverbreitung, auch: welche bedeutung hat buddhismus für europäische kultur

 Hierzu gibts einen Text im Internet bei ifak-Kindermedien. Auch dieser Vortrag von Martin Repp (PDF) beschäftigt sich damit. Für weitere Informationen zur "Verbreitung des Buddhismus in Deutschland" suchen Sie im Internet z.B. nach Arthur Schopenhauer.
Ebenfalls empfehlenswert: das Portal Buddhismus mit vielen Stichworten der deutschen Wikipedia.

"begriffe zum budismus"

 Rechtschreibung! Begriffe zum Buddhismus finden Sie zum Beispiel in unseren Häufige Fragen ("FAQ") und Antworten.

"buddha figuren bedeutung"

 Über die Bedeutung von Buddha-Figuren haben wir einige Seiten geschrieben: Zum Besispiel über die Bildnisse des Buddha, unsere Seiten über das Leben des Buddha, vielleicht sogar über den Fußabdruck des Buddha

buddhasymbole, "warum das rad", "das rad"

 Sehen Sie dazu entweder auf unsere Seite Frühe Buddhismus Symbole oder auf unserer Seite Thailändische Symbole nach.

8tagebuddha, tagebuddha

 Sie meinten mit dieser Frage bestimmt unsere Seiten "Eine Buddha-Statue für jeden Tag", diese befinden sich unter dem Oberbegriff "Buddhistische Symbole".

budistische gewand, kleidung des budismus

 Bitte bemühen Sie sich, korrekte Rechtschreibung zu verwenden. Dieser Suchbegriff findet natürlich kein Ergebnis (zu budistisch siehe etwas weiter oben). Ein buddhistisches Gewand gibt es eigentlich nicht, da Buddhisten die gleiche Kleidung wie Du und ich tragen. Sie meinen sicher eine Mönchrobe, das buddhistische Gewand der Bhikkhus (Mönche). Es wird Ti civara (andere Schreibweise: "Ti cîvara") genannt, auf Deutsch könnte man „Robe“ sagen. Sie besteht aus drei Teilen: die Unter-Robe (auch: antaravasaka), die Ober-Robe (auch: uttarasanga) und die Äußere Robe (auch sangati). Lesen Sie darüber in der Online-Enzyklopedie Wikipedia unter Theravada nach. Wenn Sie Englisch lesen können, beim BuddhaNet gibt es Illustrationen der verschiedenen Mönchroben mit näheren Erläuterungen.

deutung der budda figuren

Rechtschreibung! Zur Deutung von Buddha-Figuren verweisen wir auf unsere Seiten „Buddha Symbole“: Die Bildnisse des Buddha.

"neun kugeln im budismus", "bedeutung der kugeln im budismus", "buddha kugeln"

Rechtschreibung! (-> "Buddhismus": siehe oben) Diese neun Kugeln werden Lug Nimit genannt. Näheres dazu in unserem Artikel über Die Grenzsteine (Bai Sema).